SS Daley Playground für Frühjahr 2023 – WWD


Der britische Menswear-Designer Steven Stokey-Daley hielt sein Versprechen, „mehr als nur ein Catwalk-Erlebnis“ für seine Frühlingsshow zu bieten, und legte ein Gartenset an, verpflichtete einen Schauspieler, den vollständigen Liebesbrief zwischen Vita Sackville-West und Violet Keppel vorzulesen, und zeichnete ein Schnurrbart, Hasen auf den Gesichtern der Models, von denen einige auch verwitterte Mistgabeln oder Weidenkörbe mit hoffrischen Eiern trugen.

Die Gewinnerin des LVMH-Preises für junge Designer 2022 konnte den Tod von Königin Elizabeth II. ungefähr eine Woche vor ihrer Show nicht vorhersehen, aber es zwang sie, am Anfang einen Trauerabschnitt hinzuzufügen, wobei ihre jungen Trauernden ein weißes Hemd mit einem übergroßen Kragen trugen. und große schwarze Hosen, die jeweils eine brennende Kerze halten.

Während der Designer hinter den Kulissen widersprüchliche Ansichten über die Monarchie andeutete – sein junges Label betrachtete das britische Klassensystem durch eine seltsame Linse –, gab er zu, „dass er den Menschen viel bedeutet“.

Die Erzählung der Show dreht sich um „das Thema der verbotenen Liebe“, einschließlich des Wissens, dass Sackville-West sich während ihrer geheimen Begegnung mit Keppel in Frankreich als Mann verkleidet, damit sie als Paar ihren Abschluss machen können.

Männliche und weibliche Models aller Größen flanierten in weiten Cordhosen und gepflegten Camp-Shirts zwischen den archetypischen Workwear aller Geschlechter.

Und während die Beziehung zwischen Sackville-West und Keppel ein trauriges Ende nahm, entpuppte sich Stokey-Daley als überwiegend fröhlicher und sommerlicher Stil: Blusen mit Ballonärmeln; Leinenanzug mit weißen Nähten; Kattunhemden mit Vintage-Samenverpackung und große Regenmäntel mit Bändern oder mit Häschen bedruckt.

Die Outfits sind nicht immer toll, aber sie haben einen skurrilen Charme und eine reiche Geschichte. Stokey-Daley merkte an, dass er verstärkt Materialien aus dem Lagerbestand verwendete, darunter alte Gedenk-Geschirrtücher. Ein aufmerksamer Redakteur sah einen von 1977, dem Silberjubiläum von Elizabeth II. „Meine Oma hatte früher einen in der Küche und er hat mit der Sekretärin in den Kalender gekritzelt“, erzählt sie.