OKC-Grundschule gewinnt Gardening Award


Die Cleveland Elementary School gewann die Auszeichnung „Best Community Collaboration“ für Parks in Schulen, die Schüler einbeziehen.

Die Auszeichnung kam vom Oklahoma Department of Agriculture, Food and Forestry.

Dies ist das erste Jahr eines landesweiten Gartenwettbewerbs, der darauf abzielt, die Auswirkungen von Schulgärten auf die Schaffung von Unterrichtsmöglichkeiten für Ernährung, Landwirtschaft und Erlebnispädagogik in einer Vielzahl von Disziplinen hervorzuheben.

Ihr Lehrplan folgt einem im August beginnenden Gartenzyklus, in dem sie etwas über die Jahreszeiten, das Klima und das Wetter lernen, im Herbst Samen pflanzen, etwas über die Ernte lernen und nebenbei etwas über gesunde Ernährung lernen.

Sarah Mossman, die Gartenpädagogin der Schule, hat vor fast 10 Jahren damit begonnen und liebt es, es zu sehen und die Kinder wachsen zu sehen.

„Sie kümmern sich gerne um ihr eigenes Essen“, sagte Mossman. „Und dann hängen die gesundheitlichen Vorteile des Verzehrs davon ab, woher ihre Nahrung kommt.“

Mossman sagte, er würde es lieben, wenn einige kleine Gärtner aufwachsen und Bauern werden wollten, dies ist die Lieblingszeit der Kinder, um einfach draußen zu sein und die Natur zu genießen.

Mossman sagte, dass sie sich geehrt fühlten, die „Best Community Collaboration“ zu gewinnen, aber in den kommenden Jahren weiter auf die Auszeichnung „Best Park“ hinarbeiten werden.

Der Schulpark arbeitet mit OKC Indah zusammen und ist stolz auf den Erfolg dieses Programms.