„Neue Ära“: Missouri Botanical Garden eröffnet neues Besucherzentrum im Wert von 100 Millionen US-Dollar | Entertainment


Der Präsident des Botanischen Gartens von Missouri, Peter Wyse Jackson, sagte, er habe bei der dieswöchigen Vorschauparty für das neue 100-Millionen-Dollar-Jack C. Taylor-Besucherzentrum immer wieder von Spendern und Mitarbeitern gehört.

„Die Leute sagen es nicht einfach“, sagte Wyse Jackson. „Das ist das ganze Gefühl des Ortes. Ihr Garten wurde aufgewertet und gestärkt, da er sich perfekt in die Gartenlandschaft einfügt.“

Der Park am 4344 Shaw Boulevard wird am Samstag um 10 Uhr die Eröffnungszeremonie des Zentrums für die Öffentlichkeit veranstalten, mit freiem Eintritt an Samstagen und Sonntagen, mit freundlicher Genehmigung von Pohlmann Legacy. Anstelle des traditionellen Bandschneidens mit einer riesigen Schere wird Wyse Jackson einen Strauß frischer grüner Blumen mit einer Gartenschere schneiden.

Es wird Live-Musik, Geschichtenerzählen und andere besondere Veranstaltungen sowie Getränke von lokalen Anbietern geben. Das neu gestaltete Sassafras Restaurant und Café wird eröffnet.

Die Leute lesen auch…

Das Zentrum wird von mehr als 12.000 Einzelpersonen, Stiftungen und Spendern privat finanziert, wobei der Hauptpreis die Familie Taylor ist.







Der Botanische Garten von Missouri eröffnet ein neues Besucherzentrum

Das Atrium über dem neuen Jack C. Taylor Visitor Center wird als Laterne beschrieben, mit perforierten Aluminiumplatten, um ein Ginkgo-Design aus Licht und Schatten zu erzeugen. Die Mitarbeiter des Botanischen Gartens von Missouri werfen am Sonntag, den 21. August 2022, während eines Tages der offenen Tür für Mitarbeiter einen ersten Blick auf die Räumlichkeiten.


Robert Cohen, Nachlieferung


Ob der „Wow“-Faktor da ist, können Besucher selbst sehen. Sie blickten nach oben und sahen in der Mitte über der Haupthalle eine über 50 Fuß hohe „Glaslaterne“. Es besteht aus einem perforierten Aluminiumschirm, der Schatten wirft, die das Blätterdach eines Ginkgobaums nachahmen.

Sie würden nach unten schauen und den Terrazzoboden sehen, der mit zerkleinerten Flusssteinen und Hunderten von Messingblattstreifen von einheimischen Missouri-Bäumen eingelegt ist: Bitternuss-Hickory, Papaya, Schwarznuss, Hackberry.

Das Stichwort lautet hier „Biophilic Design“, ein Ansatz, der versucht, Gebäude und ihre Bewohner mit der Natur zu verbinden.







Missouri Botanical Garden eröffnet neues Besucherzentrum

Ein dekorativer Terrazzoboden ist am Sonntag, den 21. August 2022 im Jack C. Taylor Visitor Center im Missouri Botanical Garden zu sehen.


Robert Cohen, Nachlieferung


Die Menschen mit der Natur zu verbinden, ist ein echtes Problem im alten Besucherzentrum, das im Februar 2020 eine Abrissbirne bekam. Das 1982 erbaute Ridgway Centre soll 250.000 Besucher pro Jahr aufnehmen. Heutzutage bekommt der Garten mehr als eine Million. Menschen durch die Tür und die Treppe oder den Aufzug in den Park zu bringen, ist ein verwirrendes und oft behindertes Unterfangen, da einige Reisende fragen: „Wo ist der Park?“

Um das neue Zentrum zu betreten, steigen die Besucher zunächst eine Außentreppe oder Steigung hinauf, vorbei an einem Beet aus Bäumen, Pflanzen und Blumen, die im Frühjahr gepflanzt werden. Das Parkerlebnis beginnt also beim Parkplatz, sagen die Planer. Wenn man das Gebäude betrat und durch die Lobby und durch die hinteren Glastüren blickte, war klar, dass ein größerer Garten auf einen wartete.







Missouri Botanical Garden eröffnet neues Besucherzentrum

Das Jack C. Taylor Visitor Center in den Missouri Botanical Gardens wird während eines Tags der offenen Tür für Mitarbeiter gesehen, der am Sonntag, den 21. August 2022 endet.


Robert Cohen, Nachlieferung


Der Eingang zum Besucherzentrum ist mit dem riesigen Ginkgobaum des Parks ausgerichtet, der aus der Zeit des Gründers Henry Shaw stammt. Die Türen der angrenzenden Veranstaltungshalle, die vorübergehend als Ticketverkaufszentrum und Geschenkeladen diente, lagen in einer Linie mit den Backsteintüren des Linnean House. Der Docht reicht bis zum Tower Grove House im hinteren Teil des Gartens.

Projektleiter Joel Fidler mit dem in Baltimore ansässigen Architekten Ayers Saint Gross in Zusammenarbeit mit St. Louis über das Design. Michael Vergason ist der Landschaftsarchitekt und Alberici leitet den Bau.

„Offensichtlich ist dieser Park sehr beliebt in St. Luis“, sagte Fidler. „Und noch breiter gefasst, Leute dazu zu bringen, hereinzukommen und Dinge zu sagen, wie ‚Oh, ich wusste nicht, dass Climatron so nah ist‘ oder ‚Das Linnean-Haus sieht so anders aus‘, da fühlt man sich wirklich wie man selbst ‚ einen erheblichen Einfluss auf die Art und Weise, wie Menschen Parks sehen.“

Peter Tao wuchs in St. Ludwig. Seine Eltern, William und Anne Tao, waren chinesische Einwanderer, die maßgeblich an der Gründung des chinesischen Kulturfestivals beteiligt waren, das jetzt im Park stattfindet. Er liebt es, Gartengeschichten in seine Entwürfe einfließen zu lassen.

Einer der Schwerpunkte ist das aktualisierte Sassafras Restaurant and Cafe, das mit weißen Acryl-Deckenleuchten ausgestattet ist, die wie große Rosen aussehen. Die geschnitzten Holzbänke und der Gemeinschaftstisch wurden aus der absterbenden Shumard-Eiche gefertigt und mussten für ihren Bau gefällt werden. Klare Tafeln erzählen Essensgeschichten über Getreide, Trauben und andere Nahrungspflanzen.







Missouri Botanical Garden eröffnet neues Besucherzentrum

Die Außenterrasse des Sassafras Restaurant and Cafe im neuen Jack C. Taylor Visitor Center ist etwa doppelt so groß wie die vorherige im Missouri Botanical Garden. Mitarbeiter probieren das Zentrum und seine Speisen während eines Tages der offenen Tür am Sonntag, den 21. August 2022. Foto von Robert Cohen, [email protected]


Robert Kohen


„Es ist ordentlich“, sagte Tao. „Jeder hat eine Geschichte, und die meisten handeln davon, was Sie vor Ort finden könnten, oder von etwas, an dem der Park forscht.“ Ein Panel zum Thema Saatgutvielfalt wurde von seiner Firma zu Ehren seiner Eltern gesponsert.

  • Renovierter und größerer Garden Gate Gift Shop, der einen Außenbereich zum Verkauf von Pflanzen und Blumen, braune Ledersofas für anspruchsvolle Leser und wartende Paare und ein „Koi Cafe“ mit Spendern voller Fischfutter für aufgeregte Kinder umfasst, die noch aufgeregter getragen werden können . Riesen-Koi im japanischen Gartensee. Gardens hat kürzlich einen Online-Shop zum Stöbern zu Hause eröffnet.
  • Der Wintergarten wird eine Dauerausstellung mediterraner Pflanzen beherbergen und in diesem Winter das neue Zuhause für Blumenschauen sein, wie zum Beispiel die Ferienzugschau und die Orchideenschau. Es ist der erste Wintergarten, der seit 1915 im Park gebaut wurde.
  • Besprechungsräume und Klassenzimmer im Erdgeschoss mit Büros im Untergeschoss für Bildungs-, Veranstaltungs- und Dolmetscherpersonal sowie Platz für Freiwillige. Ihre Büros umfassen Fahrradständer im Innen- und Außenbereich sowie Dusch- und Umkleidebereiche.
  • Eine sich ständig verändernde Videowand in der Lobby sowie Ticket- und Besucherserviceschalter. Die runde Glasleuchte über der Theke imitiert einen Stern oder Blitzkäfer.
  • Mehr Sitzgelegenheiten im Freien und eine geänderte Speisekarte im Sassafras Restaurant and Cafe. Dazu gehören Expresssalate und -sandwiches, Speisen zum Hinsetzen wie belgische Waffeln und Eier- und Chorizo-Wraps, eine italienische Option namens „The Hill Hoagie“, Climatron-Salat mit Mango und Macadamianüssen, klebrige Butterkekse und Flaschenwein.
  • Ein Theater, in dem ein Einführungsvideo gespielt wird, das von einem anderen lokalen Exemplar, dem Schauspieler Jon Hamm, erzählt wird. „Ich denke, wir erzählen eine ziemlich gute Geschichte über uns selbst, aber man muss danach suchen“, sagte Liz Fathman, Marketing- und Kommunikationsdirektorin des Parks. „Ich denke, was wir wirklich wollen, ist eine sofortige Lieferung. Wir weisen Sie auf den Park hin und helfen Ihnen, ein wenig über seine Mission zu verstehen, sodass Sie beim Ausgehen, wenn Sie einige dieser Schilder lesen, am Ende eine Verbindung herstellen.“






Installation von Sonnenkollektoren im Missouri Botanical Garden

Arbeiter installieren Sonnenkollektoren auf dem Dach des Jack C. Taylor Visitor Center in den Missouri Botanical Gardens in St. Louis am Donnerstag, den 11. August 2022. Die Solarmodule werden durchschnittlich 300 Megawattstunden pro Jahr produzieren, was zu einer Verringerung der CO2-Emissionen führt, die in etwa der Jahresleistung entspricht, die benötigt wird, um 33,3 Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen.


David Carson



Der Garten strebt eine LEED-Zertifizierung für sein Geschäft an, das zwei 25.000-Gallonen-Wassertanks zum Sammeln von Regenwasser zum Löschen von Pflanzen und Sonnenkollektoren umfasst, die noch auf dem Dach montiert sind. Die Besatzung hatte aufgrund der Pandemie einige Probleme mit der Lieferkette, konnte sie aber bewältigen, sagte Deniz Piskin, Vizepräsident für Parkanlagen und Bau.

Im September begannen die Arbeiten, um ein temporäres Besucherzentrum im Osten in ein Bayer Events Center umzuwandeln, das Hochzeiten mit 350 Sitzplätzen aufnehmen kann. Im Frühjahr soll der Raum eröffnet werden.

Das Gartenbauteam beginnt mit der Anlage neuer Gärten außerhalb des Gebäudes im Norden und Süden. Die Arbeiter werden mehr als 30.500 Pflanzen hinzufügen, darunter seltene und gefährdete Arten, die mehr über die Gartenforschung auf der ganzen Welt aussagen.







Missouri Botanical Garden eröffnet neues Besucherzentrum

Leo Engelhardt, 9, sieht sich die sich ständig verändernde Videotafel an, während die Mitarbeiter des Missouri Botanical Garden und ihre Familien am Sonntag, den 21. August 2022, einen Tag der offenen Tür im Jack C. Taylor Visitor Center genießen. Foto von Robert Cohen, [email protected] post-dispatch. com


Robert Kohen


Wyse Jackson wusste, dass dieses Zentrum zu einem Beispiel für einen Park auf der ganzen Welt werden würde, und hoffte, dass es ein Ziel für große internationale Konferenzen und Versammlungen werden würde.

„Wir sind sehr zufrieden“, sagte er und fügte hinzu, dass die Ergebnisse jahrelanger Planung seine Erwartungen übertroffen hätten. „Es hebt wirklich hervor und eröffnet eine neue Ära für den Missouri Botanical Garden.“

Donnerstag, 25. August 2022

Freitag, 26. August 2022

GMT-0500

Freitag, 26. August 2022

GMT-0500

Donnerstag, 25. August 2022

GMT-0500